Besuch Krematorium Hohenems

Weshalb die Aufmerksamkeit auf das Ende des Lebens richten? Nicht alle Jugendlichen mussten sich bereits mit dem Thema Sterben auseinandersetzen und der Tod wird oft ausgegrenzt und tabuisiert.

Im Rahmen des Religionsunterrichts besuchte die 6. Klasse das Krematorium in Hohenems. Die Schüler:innen erhielten einen Einblick in den Ablauf einer Feuerbestattung und erfuhren dabei, wie würdevoll der Umgang mit Tod und Abschiednehmen an diesem besonderen Ort gelebt wird.

Wir bedanken uns bei Herrn Gehrer für die Führung durch das Haus und den offenen, respektvollen Dialog mit den Schüler:innen.

Die 6. Klasse mit Prof. Maria Giselbrecht und Prof. Ernestine Öller

Besuch Krematorium Hohenems