Agenda 2030-Tagung – und wir mittendrin

Schon mal was gehört von der Agenda 2030 und den 17 Nachhaltigkeitszielen (SDG) der UNO? Nein? Tja, wir, die II. Jahrgänge A und B, schon!

Im Fach Humanökologie beschäftigen wir uns seit Mitte Oktober mit den SDG – hier für alle ein kurzer Crashkurs: Wer hat sie verfasst (UNO), wer hat sie unterzeichnet (die 192 UN-Mitgliedstaaten), wofür wurden sie erstellt (um nachhaltig Frieden und Wohlstand für alle zu sichern und unseren Planeten zu schützen), seit wann gibt es sie (2015) und bis wann sollten sie umgesetzt werden (2030)?

Ende November 2023 fand im Bregenzer Festspielhaus die 4. Agenda 2030 – Tagung statt, bei der sich Nachhaltigkeitsexperten: innen und -interessierte aus dem deutschsprachigen Raum trafen. Das Thema der Veranstaltung, die jährlich in einem anderen österreichischen Bundesland stattfindet, war die Frage: „Welche Strategien braucht es für eine erfolgreiche Umsetzung der SDG?“. Und die Freude war groß, als wir erfuhren, dass wir, die II. Jahrgänge der HLH, zu dieser hochkarätigen Veranstaltung eingeladen wurden 😊- übrigens als einzige Schule!

Zu Beginn der Tagung richtete Bundesministerin Leonore Gewessler via Videobotschaft Grußworte an uns, dann folgten die Begrüßungen von Landeshauptmann Markus Wallner und Bürgermeister Michael Ritsch. Nach einem kurzen Referat von Prof. Kornberger von der WU Wien, widmeten wir uns der Praxis. Dazu teilten sich die Tagungsteilnehmer*innen in 10 Gruppen auf. In jeder Gruppe gab es einen sogenannten Storyteller, der uns erzählte, wie er/sie in seiner/ihrer Gemeinde bzw. Institution versucht, die Nachhaltigkeitsziele umzusetzen. Gemeindevertreter: innen von Schleswig-Holstein über Oberösterreich, die Steiermark bis in den Bregenzerwald berichteten von ihren Erfahrungen. Vorarlberg Tourismus, das SDG-Forum der Caritas und die Gemeinde Chat-GPT waren ebenfalls vertreten. Wir Schüler: innen durften in jene Gruppe gehen, die uns am meisten angesprochen hat. Dann hieß es genau zuhören, Rückmeldung geben und sich einbringen – das war echt spannend, auch herausfordernd und für uns neu. Die „Erwachsenen“ – und darunter waren echte Nachhaltigkeitsprofis – waren wirklich an unserer Meinung interessiert!

Wir möchten uns bei unseren Lehrerinnen, Prof. Bachmann und Prof. Bleimschein-Ratz, bedanken, die uns die Teilnahme und die großartige neue Erfahrung ermöglicht haben.

Juliana und Laura, II.A

Agenda 2030-Tagung – und wir…